Namen sind (kein) Schall und Rauch

Wir sind das DAS TriDream. Das ist bekannt. Wir sind AvonDASTriDream, SvonDASTriDream und DvonDASTriDream. Für mich ist das alles zu lang. Um Namen auszusprechen oder bei Twitter, E-Mail oder im Blog zu nutzen, müssen kurze prägnante Namen her. Man stelle sich im Wettkampf mal vor, wenn jemand “S – von …

Ein wenig Sonne

Heute stand Schwimmen auf dem Plan. Nachdem heute Nacht allerdings beide Nachwuchstriathleten etwas gekränkelt haben und die Einkaufsverantwortung dann bei mir lag, habe ich es zeitlich nicht geschafft.

Berlin Man 2014 – Never stop racing

Triathlon ist für mich neben dem gesundheitlichen Aspekt vor allem Spaß und Freude an der Bewegung. Nach Spaß sah dieser Wettkampfsonntag zumindest aus Wettersicht nicht aus. Nun gehöre ich wahrlich nicht zu den Schön-Wetter-Sportlern. Allerdings sollten für einen optimalen Wettkampf die Bedingungen optimal sein. Waren sie aber nicht.

Rückblick: Challenge Roth 2010

Zu Ihrem vierzigsten Geburtstag haben Männer drei Alternativen: in ein Kloster zu gehen, sich eine Geliebte zuzulegen oder einer sportlichen Herausforderung zu begegnen. Ich entschied mich für Alternative 3 und wollte 15 Jahre nach meinem Ironman bei der Deutschen Meisterschaft in Schwerin wieder eine Langdistanz absolvieren. Ich entschied mich für …

Ironman Hawaii Sonderheft

Gerade das Hawaii Spezial gekauft. Cooles Sonderheft. Mit Kienle durfte ich den Challenge Roth 2010 bestreiten. Bildquelle: © dastridream.de / Foto vom Cover des Hawaii Spezial des Triathlon Magazins.      

Die Sache mit dem Rad

Stellt Euch vor, Ihr geht in die Berge zum Radfahren. Ihr rechnet mit Schotterstraßen, Kies und Gestein. Außerdem sind mehrere Flussquerungen geplant. Zur Auswahl stehen ein vollgefedertes Mountainbike sowie ein Rennrad.

Kekse vs. Kilometer

Grau in Grau, statt weiß-blau, so war der Himmel heute den ganzen Tag über dem Altoland. Und als dann gegen 15 Uhr ein köstlicher Duft durchs Haus zog, da siegte der innere Schweinehund und machte sich auf dem Weg zu Kaffee und Kuchen.

Laufen – Vorsprung durch Technik

TriDream reloaded – so wird es im Juni 2015 in die nächste Runde unserer gemeinsamen Wettkämpfe gehen. Zeit und Ort stehen schon fest. Darauf aufbauend läuft seit Oktober bereits mein Training. Wenn man sich die Strecke und den Wettkampfverlauf beim Berlin Man 2014 anschaut, ist eines klar: das “Ding” wird …

Einsteiger 2015

Triathlon ist ein Einzelsport. Wenn man an der Startlinie steht, dann gilt es – jeder kämpft für sich. Dennoch ist es toll, den Wettkampf als Team zu bestreiten. Vor dem Wettkampf gemeinsam die Startvorbereitungen treffen, sich im Wettkampf gegenseitig anfeuern und im Nachgang im Zielbereich das Erlebte gemeinsam reflektieren.

Sonntag morgen ….

Sonntag früh, 5:30 Uhr. Die ersten Artikel für meinen lokalen Blog geschrieben. Um 5:50 dann kurz mal ah via Skype angepingt. Um 06:34 die Frage, ob ich Sonntags in der früh nichts besseres zu tun hätte ….

Die Woche ….

Ich war mal wieder derartig zu, dass ich kaum zum Training gekommen bin. Aber irgendwie muss man ja am Ball bleiben, auch wenn man nicht alle Pläne erfüllen kann. Im  Nirgendwo, eine Autostunde von Wolfsburg entfernt, konnte ich Mittwoch früh, es war stockfinster und

Neues Titelbild

Seit heute haben wir ein neues Titelbild. Nicht, dass das Alte schlecht war, aber es war eben nicht von einem von uns. Nun habe ich im Archiv gesucht und eins vom Trainingslager 2010 auf Fuerteventura gefunden. Die Insel ist einfach nur genial zum Radfahren. Werde dazu mal einen Beitrag schreiben. …