Radfahren – Der Schlüssel für einen erfolgreichen Ironman

Avon ist etwas nervös. Er hat Respekt. Respekt vor 180 Kilometern Rad fahren. Wir sprachen kürzlich darüber, dass 180 Kilometer auch in Roth eine richtige Hausnummer sind. Er hat wirklich und wahrhaftig Respekt vor der Distanz. Und das zu Recht. Ich wünschte, ich könnte sagen, das Rad fahren schafft man …

Tagebuch Woche 10

Die sechste Grundlagenphase 1 Woche. Montag war ich auf dem Laufband und habe anschließend Gerätetraining gemacht. Es waren 7 Geräte. Pro Gerät 5 Sätze und 7 Wiederholungen. Am Dienstag war ich auf dem Laufband. Am Abend hab ich den ersten blauen Zehennagel endeckt. Mittwoch habe ich eine lange Schwimmeinheit gemacht. …

Tagebuch Woche 9

Die fünfte Grundlagenphase 1 Woche. Montag war ich auf dem Laufband. Wieder über 2,5 Stunden und mit Muskelkater von Schwimmen. Es war die längste Einheit dieser Woche.Am Dienstag war ich auf dem Laufband und habe anschließend Gerätetraining gemacht. Es waren 7 Geräte. Pro Gerät 5 Sätze und 7 Wiederholungen.  Mittwoch …

Tagebuch Woche 8

Die vierte Grundlagenphase 1 Woche. Dienstag war ich auf dem Laufband und habe anschließend Gerätetraining gemacht. Es waren wieder 11 Geräte. Pro Gerät 3 Sätze und 25 Wiederholungen. Und wieder kam der Muskelkater. Am Mittwoch war ich auf dem Laufband. Es war die kürzeste Einheit dieser Woche. Donnerstag war ich …

Tagebuch Woche 7

Die dritte Grundlagenphase 1 Woche.  Am Montag war ein Training auf dem Indoor Rad. Dienstag war Kräftigung und Dehnung dran. Es war die kürzeste Einheit dieser Woche. Am Abend wurde noch meine Muskulatur aufgelockert mit einer schönen Massage. Am Mittwoch war eine Schwimmeinheit dran. Freitag war wieder eine Schwimmeinheit dran. …

Tagebuch Woche 6

Die zweite Grundlagenphase 1 Woche. Montag war eine Laufeinheit und Gerätetraining angesetzt. Es waren wieder 11 Geräte. Pro Gerät 3 Sätze und 25 Wiederholungen. Diesmal kam der Muskelkater erst am nächsten Tag. Am Dienstag war eine Laufeinheit dran. Und somit der kürzeste Einheit dieser Woche. Mittwoch war eine lange Schwimmeinheit …

Tagebuch Woche 5

Die erste Grundlagenphase 1 Woche. Das Hauptprogramm hat jetzt angefangen. Am Dienstag war eine Laufeinheit dran und es war Gerätetraining angesetzt. Es waren 11 Geräte . Pro Gerät 3 Sätze und 25 Wiederholungen. Es war damit die längste Sporteinheit dieser Woche. Am Abend hatte ich gleich wieder Muskelkater. Mittwoch war …

Tagebuch Woche 4

Diese Woche war die zweite Vorbereitungswoche mit mittleren Distanzen. Am Montag war ich auf den Laufband. Dienstag war ein schnelle Schwimmeinheit dran. Am Mittwoch war mein erstes Kopppeltraining dran. Beim Koppeltraining wird der Übergang von den verschiedenen Disziplinen, sprich vom Schwimmen aufs Radfahren und vom Radfahren aufs Laufen, trainiert. Das …

Alea iacta est

Ich durfte mich in der Schulzeit mit zwei Fremdsprachen vergnügen. Latein war nicht dabei. Aber ich habe als Kind bestimmt dutzende Mal “Asterix bei den Briten” gelesen und Cäsar ließ bezüglich der Eroberung Britanniens die Würfel auf Latein fallen. Auch bei uns sind die Würfel gefallen, für unser Trainingslager. Im …

Oktober in Roth

Es sind noch acht Monate bis zur Challenge Roth. Die kommenden Monate werden kalt und sicherlich auch regnerisch. Doch gerade jetzt ist die Zeit, die Grundlagen für den Wettkampferfolg zu legen. Das wird nicht immer einfach werden, sich bei Wind und Wetter und zunehmender Dunkelheit zu motivieren. Auf meiner Rückfahrt …