#CR17 – Mein persönlicher Staffeltraum (Eine verrückte Idee …)

Langsam geht die Sonne über den grünen Hügeln auf. Ein Dutzend Heißluftballons steigt langsam auf. Unter ihnen warten 8000 Arme darauf das Wasser des Main-Donau-Kanals aufzuwirbeln. Gänsehaut pur, wenn der Countdown startet. Das berühmte “5 Minutes to Go” ergreift die Teilnehmer und die Zuschauer. Die Anspannung steigt. Die Schwimmbrillen werden nochmal gerichtet, die letzten Dehnübungen. Der Startschuss. Die Anspannung löst sich und in mehreren Wellen starten 4000 Triathleten in den Tag. Für die meisten wird es mehr als ein 8 Stunden Tag werden.

3,8 Kilometer im Kanal. Danach zieht es 8000 Beine auf die bereitstehenden Triathlonräder, um 180 Kilometer in Aeroposition anzugehen. 8000 Beine wollen im Anschluss entlang des Kanals einen Marathonlauf absolvieren, um dann die letzten Meter erfolgreich im legendären Triathlonstadion von Roth zu finishen.

Die Croth_kanalhallenge Roth, Triathlon Legende, ist unser Ziel für 2017. Als Einzelstarter gehen wir über die gesamte Distanz von 226 Kilometern. Und dennoch habe ich einen Traum. Den Traum einer Staffel, einer Staffel von Spezialisten. Jeder dieser Spezialisten startet über “seine” Disziplin. Ein Schwimmer über die 3,8 Kilometer im Kanal, ein Radfahrer 2 Runden a 90 Kilometer über die wohl schnellste Radstrecke im Triathlon und ein Marathonläufer über die 42 Kilometer mit Zieleinlauf im legendären Challengestadion.

Mein Idee dabei ist, durch drei prominente Starter den Triathlonsport noch bekannter zu machen. Es wird meiner Meinung nach wieder Zeit, mehr Anfänger und Hobbysportler für den Triathlon zu begeistern. Unsere Aktion 17@17 ist dafür unser Antrieb. Und ich habe mich gefragt, wo könnte man besser, als in Roth Menschen begeistern? Und wer wäre dafür besser geeignet, als drei Ex-Stars ihrer Disziplin?

roth_solarIch habe bereits drei Kandidatin im Auge. Bis Juli 2017 ist noch viel Zeit und für einen Ex-Profi sollte der erforderliche Fitness-Level bis dahin kein Problem sein.

Ich werde den Vorschlag zeitnah an diese drei Sportler herantragen. Ich habe keine Ahnung, wie sie reagieren, kenne ich doch keinen von ihnen persönlich. Aber ich hoffe, meine Begeisterung für “The Event” – Roth vermitteln zu können.

Auch wenn der Wettkampf erst 2017 ist – es kribbelt jetzt schon.

Bildquelle: (c) dastridream.de

6 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.