Follow the money – Der 1 Cent Ansatz

Avon hatte zu Weihnachten beschlossen, einen Cent pro 2014er Laufkilometer zu spenden. Hat er getan. Respekt und Dank. Wir müssen nun zeitnah den Empfänger am Saisonende festlegen.

Der Idee mit dem 1 Cent Ansatz werde ich mich anschließen. Ich werde über das Laufen hinaus für jeden Kilometer einen Cent spenden. Okay, ausgenommen sind Autofahrten, Zugfahrten, Flüge und andere nicht dokumentierte Kilometer.

Abgerechnet wird am Ende der Saison. Da mein Wettkampfjahr immer von Oktober bis September geht, werde ich dann die Kilometer zusammenrechnen. Das erste Quartal hat schon einiges an Kilometern gebracht. Wieviel, wird allerdings aus renntaktischen Gründen nicht verraten.

Diese Zusatzmotivation holt mich morgens nun hoffentlich leichter aus dem Bett.

Bildquelle: (c) dastridream.de

 

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.