Gegen das Vergessen – Gewicht tagesaktuell

Notwendig war es nicht. Aber ich dachte, warum nicht? Fix im Internet bestellt, ausgepackt – und nichts ging. Geschlagene zwei Stunden rumprobiert, aber nichts ging. Es zweites Teil bestellt und siehe da: In nicht mal 5 Minuten alles zum Laufen gebracht! Nicht schlecht …

Die Rede ist von meiner neuen Waage. Meiner neuen Garmin Index™-Smart-Waage.

Ich hatte auf Twitter ja schon geschrieben, dass das gute Teil ca. ein Kilogramm mehr anzeigt als meine alte konventionelle Waage. Aber gut, wenn man es weiß, dann macht es gar nichts aus.

Die Waage ermittelt pro User folgende Werte:

  • Gewicht
  • BMI
  • Körperfettanteil
  • Muskelmasse
  • Knochenmasse
  • Körperwasseranteil

Der Clou dabei: die Waage erkennt alle registrierten Nutzer und sendet die Daten direkt ins Garmin Connect Portal. Dort stehen die Daten dann zum Ablesen bereit. Ich brauche sie also nicht mehr händisch einzugeben. Da ich mich jeden Morgen nach dem Aufstehen wiege und (leider) öfter bis zum Abend, wenn ich meine Tagesdaten eintrage, mein Gewicht vergessen habe, ist das schon sehr hilfreich.

Der Preis von derzeit um die (—-) € für eine Waage ist (scheint?) natürlich ganz schön verrückt. Aber das haben wir im ersten Moment auch über GPS Uhren gedacht 🙂

Aber der große Nachteil: Die Konkurrenz in Person von Svon und Avon haben jetzt natürlich tagesgenaue Infos über meinen Gewichtszuwachs. Ob das motiviert, wird sich in den nächsten Wochen zeigen.

Bildquelle: (c) dastridream.de

 

5 Comments

  1. Dvon schrieb: “Aber der große Nachteil: Die Konkurrenz in Person von Svon und Avon haben jetzt natürlich tagesgenaue Infos über meinen Gewichtszuwachs. Ob das motiviert, wird sich in den nächsten Wochen zeigen.”
    Ich glaube mit diesem Problem bist du aber NICHT alleine! 😉

    avon avon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.