Join the Dream

Immer wieder begegne ich Menschen, die gerne (wieder) mit dem Sport anfangen wollen oder sich der Herausforderung Triathlon stellen wollen. Und oft höre ich dann viele Gründe, warum es gerade jetzt eben doch nicht geht.

Meine Antwort: Anfangen. Jetzt.

Dvon
Dvon

Denn wie heißt es so schön? Sagen wir es gemeinsam: “Sommersportler werden im Winter gemacht.”

Also, Laufschuhe anziehen, das Schwimmbad besuchen oder Luft aufpumpen und rauf aufs Rad. Einen Volkstriathlon kann eigentlich jeder mit ein wenig Training finishen. Die Distanzen beim Volkstriathlon (auch Sprint genannt) sind in etwa 500 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer laufen. Bis zum Sommer ist noch ein halbes Jahr Zeit. Genug also, um sich in Schwung zu bringen und fit für den Wettkampf zu werden.

Wer gemeinsam mit mir über die Sprintdistanz gehen möchte, der könnte mich ggf. am 18. Juli 2015 beim Ammersee-Triathlon des SC Riderau treffen. Auch wenn die Webseite noch nicht aktuell ist, werden die Distanzen wohl auch wieder 400 Meter Schwimmen, 18 Kilometer Rad und 5 Kilometer Laufen sein.

Avon
Avon

Wer sich gleich an die olympische Distanz wagen möchte, folgt mir am 14. Juni nach Ingolstadt (bereits gemeldet) oder am 2. August an den Wörthsee. Bei beiden Veranstaltungen werden übrigens auch die Sprintdistanzen angeboten.

Avon und Svon stehen dann am 7. Juni beim Berlin-Triathlon und am 23. August beim Kallinchen Triathlon gemeinsam am Start, jeweils über die olympische Distanz.

Sommersportler werden im Winter gemacht.

Also jetzt.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass dieser erste Schritt einfach mal loszulegen, sich zu überwinden und (wieder) anzufangen, sehr schwer sein kann. Neben dem inneren Schweinehund ist oft die Angst, eine der drei Disziplinen, oft das Schwimmen, nicht zu beherrschen. Diese erste Hürde ist oft die schwerste.

Dazu drei Tipps, die mit Sicherheit helfen:

  1. Ziel festlegen, d.h. einen konkreten Wettkampf für dieses Jahr ins Auge fassen
  2. Unserem Team beitreten – “Join the dream” – und damit dieses Abenteuer nicht alleine angehen
  3. Anfangen
Svon
Svon

Was verbirgt sich hinter “Join the Dream”? Wir drei Gründer nehmen gerne weitere Sportler mit ins Team auf. Wohnt Ihr in der Nähe, steht einem gemeinsamen Training und Informationsaustausch nichts im Wege. Sollten persönliche Treffs auf Grund von Zeit oder Ort nicht in Frage kommen – macht nichts. Über unsere Webseite und Twitter stehen wir untereinander jederzeit in Kontakt, können uns austauschen, gegenseitig informieren und, am wichtigsten, motivieren. Ihr braucht Euch einfach nur bei uns über das Kontaktformular zu melden.

Was kostet Euch das Ganze? Nichts. Da wir kein eingetragener Verein sind, sondern eine Gruppe von Triathlon-Fans, ist das Ganze auch für Euch kostenlos. Ab und zu eine verrückte Wette verbunden mit einer Spende für unsere Aktion Spenden4Kinder, sowie ein Artikel für unseren Blog wären nett, sind aber keine Bedingung.

Wer jetzt noch unentschlossen ist, dem schaue ich jetzt gaaaanz tief in die Augen und sage “Go!”. Es ist nur ein ganz kleiner Schritt und auch Du kannst ihn machen! Fang an! Join the dream! Und wen das Triathlonfieber einmal gepackt hat, der kommt davon nicht mehr los.

Wir freuen uns auf Euch.

Bildquelle: (c) dastridream.de

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.