Muttertagsgeschenk an mich selber

Nachdem der Gesundheitszustand meines Vaters soweit stabil war, habe ich mich am Samstag noch ganz ganz kurzfristig entschlossen am Muttertag in Regensburg zu starten. Blieb die Frage ob es der Halb- oder Viertelmarathon wird. Mein Mut für den Halbmarathon fehlte, so dass ich mich für den Viertelmarathon meldete. Mein Ziel war, die 10km unter einer Stunde zu laufen. Beim letzten offiziellen 10km Lauf lag meine Zeit bei 1:10 Std. SIMG-20160508-WA0009So fuhr ich zusammen mit meiner Familie nach Regensburg, lies mich absetzen und schickte Mann und Kinder weiter zum Muttertagsbesuch zu den Großeltern. Ich traf mich mit meiner Schwester am Start und sah gleich mal die schnellsten des Marathons die bereits um 8.30 Uhr gestartet sind. Ich finde die Zieleinläufe, egal zu welch absolvierter Zeit, faszinierend und mitreißend, so dass ich hier auch stundenlang verweilen hätte können.

Mein Start war für 11.30 Uhr ziemlich spät angesetzt, zumal die Temperaturen bei 26 Grad lagen. Tja, und dann ging es auch schon los quer durch die Altstadt Regensburgs mit vielen Zuschauern, Musik in allen Gassen und einem Traumwetter. Ich lief zu Beginn 5.30 pro Kilometer und hoffte, das Tempo halten zu können. Nach 3km folgten 1,5km Kopfsteinpflaster und mein Tempo war hier gleich deutlich langsamer mit 6:15.  Auch die ungewohnte Wärme nach den letzten Monaten merkte ich schnell deutlich und ich nahm erfreut zur Kenntnis, dass nach 5km Getränke bereitstanden, normalerweise hätte ich mir Getränke bei 10km gespart. Auch nach 8km griff ich gerne nochmal nach dem gereichten Wasser und hatte das Gefühl bei mind. 30 Grad zu laufen. Für die letzten 1,5 km hatte ich geplant, richtig Gas zu geben, aber ich tat mich schwer. Als meine Uhr die 10km signalisierten, stellte ich fest, dass ich mein Ziel unter einer Stunde zwar erreicht habe, für die Gesamtstrecke reichte es aber leider nicht. Ich bin dennoch sehr zufrieden mit der Zeit von 1:02:25. Wie ich am Abend erfreut feststellte, wurde ich damit sogar 11. von 40 in meiner Altersklasse. Daher ein perfekter Muttertag für mich!

6 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.