RTL@FUE 18- Tag 5: Die Königsetappe

Heute ging es nach Süden von der Straße FV 20 zu FV 56 über FV 2 bis FV 605 nach Costa Calma danach ging es in die Berge .

Danach war unser Freund der Wind wieder da. Dann kam endlich der große Anstieg zum 1 Berg. Das ich Monster nenne .

6 km Anstieg der es in sich hatte. Danach war eine sehr schöne Abfahrt. Bis Pajara waren es noch ein paar Kilometer wo wir unsere erste Pause machten.

Wir hatten diesmal Pizza . Nach der Pause sind wir auf der FV 30 auf unsere Traumstraße zum Gipfel gefahren. Oben am Aussichtspunkt an der Gemeindegrenze Vega de Rio Palmas sind putzige Atlashörnchen. Danach ging es wieder runter bis nach Betancuria. Und wieder ging es hoch zum nächsten Berg. Oben angekommen waren wir alle fix und fertig.

Avon und Svon sind noch hochgefahren zum Museum Mirador Morro velosa. Danach war die letzte Abfahrt Richtung Antigua. Bei unserem Lieblingsbäcker haben wir wieder angehalten und was leckeres gegessen. Mit 1718 Höhenmeter und 105 km in 5 Stunden und 25 Minuten war es eine anstrengende Etappe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.