Schweriner 5 Seen Lauf 30 Km 2015

Auf dem Bertha-Klingberg-Platz um 9:20Uhr begann mein zweiter Schweriner Lauf über 30 km. Es waren 36°Grad im Schatten aber es war mir Egal
 

002 (7)Ich bin diesmal von ganz hinten gestartet. Es hat mir circa 30 Sekunden gekostet aber es war mir egal. So konnte ich von Anfang an, mein Eigenes Rennen laufen. Und weil ich die Strecke kannte, konnte ich meine Kräfte besser einteilen als letztes Jahr. Bis Kilometer 28 komplett durch gerannt. Bei den lankower Bergen 1 km gelaufen und den Letzten km wieder gerannt. Ein großer dank geht an die Schweriner Bevölkerung die uns Läufer mit Gartenschläuche und sehr viel Wasser nass gemacht hat. Das hätten wir bei der Großen Hitze sonst nicht Überstanden. Zum Schluß hatte ich zum Vorjahr eine Verbesserung von 1022 Sekunden.

Ich widme diesen Lauf meiner Frau und meinen Kind die mich nach den CST 2015 wieder aufgebaut, unterstützt und angefeuert haben. Ohne Euch wäre ich nicht aus den tiefen Loch raus gekommen. Danke ich liebe Euch!

Bildquelle: © dastridream.de

5 Kommentare

  1. Bei 36ºC einen 30km Lauf zu absolvieren ist eine super Sache. Ich hätte das nicht geschafft. Klasse Ergebnis nach dem ChiTri15!

    @Anne: hast ihn gut wieder aufgebaut, top.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.