Steglitzer Intersport Olympia Lauf 2015

Kurz nach dem anstrengenden #CST 2015 sollte es heute auf eine “nur” Laufveranstaltung gehen. Der Wettkampf vom vergangenen Wochenende steckte noch etwas in den Knochen aber es hieß eine Verbesserung beim Steglitzer Intersport Olympia Lauf auf die 11 km zu erlangen.

20150705_095037Schwierig ist es immer kurz nach dem Start auf der engen Schloßstrasse einen Rhythmus zu finden. Die Stecke ist für Berlin mit dem Anstieg der Grunewaldstrasse schon gar nicht “OHNE”. Über Breitenbachplatz und dem Südwestkorso ging es wieder von der Bundesallee zur Schloßstrasse auf die zweite Runde.

Bei sonnigem, heißen Wetter morgens fiel  um 10:00Uhr der Startschuss. Die Schloßstrasse glühte und es war bei 34°C heute kein Zuckerschlecken. Mir war nach den ersten 2 Kilometern völlig klar dass an der Vorjahreszeit nichts zu rütteln gab. Aber egal, die Hauptsache war es zu finishen und nicht irgendwo abbrechen zu müssen.

Zusätzlich wurde eine Regenanlage installiert, die bei Kilometer 3 für kurzfristige Erfrischung sorgte. Nach der ersten Runde, 5,5 km, überlegte ich kurzfristig ins Ziel einzulaufen und die zweite Runde auszulassen.IMG_8594

Anfeuerungen unserer Nachbarfamilie und  meiner Frau gaben genügend Aufschwung, denn DNF war nicht akzeptable und deshalb ging es noch einmal die komplette Schloßstrasse und den Berg der Grunewaldstrasse entlang. Ab diesem Punkt ging es dann halbwegs im Schatten und ein Stückchen bergab um zur zweiten Wasserstation zu kommen. Regenanlage genießen und 3/4 des Laufes waren geschafft.

Mit einem kleinen Endspurt auf der Zielgeraden könnte ich den Gesamtplatz 84. und in der Altersklasse den 8. Rang in einer Zeit von 00:54:43 belegen.IMG_8599

Okay bei diesen Umständen konnte ich mit diesem Ergebnis durchaus zufrieden sein und zahle die 2,50 Euro sehr gern.

 

Bildquelle: © dastridream.de

7 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.