Vorstartgedanken

Die 5 muss stehen. Heute. Nach dem Silvesterlauf nun der erste “echte“ Wettkampf der neuen Saison über 10 Kilometer in Augsburg. Eine gute und schnelle Strecke.

Die gute Nachricht: Seit langem habe ich mal wieder einen Winter ohne Krankheit gehabt. Mal ein Kribbeln im Hals oder eine belegte Zunge, aber kein Ausfall. Die schlechte Nachricht: Ich habe es nicht genutzt. Während es bis Januar gut lief, sind der Februar und März vom Trainingsumfang her überschaubar gewesen. Das selbe gilt für den Gewichtsverlust.

Natürlich gibt es immer eine Menge anderer wichtiger Themen beruflich und privat, die am Trainingsumfang nagen. Aber um ganz ehrlich zu sein: das alleine ist es nicht. Mir fehlt im Moment die morgendliche Konstanz, die Laufschuhe anzuziehen. 2010 habe ich versucht, jeden Morgen zu laufen. Diese Saison findet das Training eher Abends statt. Folge: Siehe oben.

Genug gejammert. ☺

Bevor es auf die Laufstrecke geht, werde ich noch eine junge Dame auf der 5 Kilometerstrecke anfeuern. Grosses Lauftalent, kleiner Trainingsehrgeiz. Aber das ist okay, wenn der eines Tages erwacht, dann ist immer noch genug Zeit für Hawaii zu trainieren.

Die 5 muss stehen heute. Die 4 ist heute völlig utopisch. Für unsere Spendenaktion bedeutet das 10 Euro über eine Stunde, 5 Euro zwischen 50 und 52 Minuten, sonst 2 Euro.

Ich bin ja mal gespannt. Werde mich jetzt erstmal warm laufen und schauen, was kommt.

Bildquelle: (c) dastridream.de

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.