So ist das mit dem Wetter….

Wahnsinn, haben wir ein Glück, so ein tolles Wetter am Stück hatten wir schon lange nicht mehr. Bei uns ist es jetzt schon seit über 14 Tagen echt gutes Wetter, trocken, Sonne und nicht zu kalt. Optimale Trainingsverhältnisse.

Wetter 2Dumm ist nur das ich fast ausschließlich im Bett liege um meine Angina auszukurieren. Okay, damit kann man sich vielleicht noch irgendwie arrangieren, nur wenn man dann in die Zukunft blickt, bzw. der Wettervorhersage Gehör schenkt. Es soll in der nächsten Woche wieder so ein richtiges schlechtes Schmuddel Wetter zu uns kommen.

Genau das brauche ich nun, man ist gesundheitlich über dem Berg und muss sich dem schlechten Wetter beugen. Ich hoffe nur, dass sich die Wetterfrösche wieder einmal geirrt haben. In diesem Sinne hoffe ich auf weitere, so tolle, Bedingungen.Wetter 1

Eine Frage stellt sich allerdings noch, wie soll ich bei dem jetzigen Trainingspensum den Britzer Garten Lauf durchstehen? … immer positiv in die Zukunft blicken und nicht unterkriegen lassen!

 

Bildquelle: © dastridream.de

5 Kommentare

  1. Na so groß wird der Garten doch nicht sein, oder? Tritt man da man Spaten und Harke an?
    Und was das Wetter angeht: Den Punkt verstehe ich. Seit Wochen laufe ich in unserem Nebelloch.

    dvon dvon
  2. good luck auch von mir – wir im Dachauer Hinterland hatten die letzten Wochen mehr Nebel als alles andere und waren schon über die letzten zwei Tage Sonne mehr als glücklich. Da macht dann das Training auch zugegebenermaßen mehr Spaß. Also…einfach beim nächsten Training an die Sonne denken…der Frühling kommt bestimmt…baaaald!!!

    susan

Schreibe einen Kommentar zu susan Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.