Vorbericht Rothsee-Triathlon

Nun also doch. Der Rothsee-Triathlon steht am Wochenende an. Parallel findet der Chiemsee-Triathlon statt, doch da meine Kids unbedingt starten wollten und der CST leider immer noch keine Strecken für Kinder anbietet, stand dieses Jahr die Entscheidung fest: Ich starte zum dritten Mal beim Rothsee-Triathlon.

Nachdem mein Sohn nun unerwartet zu einem Zeltwochenende eingeladen wurde und meine Tochter einen Samstag-Shuttle nach Hause bekommt, wäre ich nun theoretisch doch wieder frei für den CST – doch diesmal wäre der Wechsel sehr kurzfristig und der Aufwand alles zu organisieren doch recht mühevoll und so bleibt es beim Start am Rothsee.

Die Radstrecke ist mit 42 Kilometern etwas länger als üblich, findet aber dafür zum Teil auf der Challenge Roth Strecke statt. Die Laufstrecke, 2 Runden, glänzt durch ein paar Anstiege und Sonne satt.

Ich bin am Rothsee bereits zweimal gestartet – in meinem Challenge-Roth Jahr 2010 und im Jahr des Wiedereinstiegs 2014. Meine Zeit von 2010 werde ich definitiv nicht erreichen können. Es trennen mich 8 Kilo und viele Stunden Training von meiner 2010er Form. Damals bin ich in 02:49:38 gefinished. Die 2014er Zeit liegt bei 03:04:54.

Für den RST nehme ich mir deshalb eine Zeit von unter 3 Stunden vor. Klappt es, gibt es 5 Euro für unsere Spendenaktion, klappt es nicht sind es 5 Euro. Ich bin heuer mit meinen Einsätzen etwas einfach gestrickt.

Start ist in der neunten von zehn Startgruppen fast eine Stunde, nachdem sich die ersten Athleten ins Wasser gestürzt haben. Nach mir starten dann nur noch die Staffeln. Mit einer Stunde Verspätung zu starten ist nicht wirklich toll, anderseits ist dann jeder, den ich überhole auch tatsächlich hinter mir.

Wetter soll mit 27°C und Sonne satt auch mitspielen. Bleibt mir also eigentlich nur noch, mich auf den Wettkampf zu freuen. Bis Sonntag!

Bildquelle: (c) dastridream.de

 

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu svon Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.