Sport und Zeit

Wenn man mal von den Material-Schlachten schon im Jugendalter und bei Supersprints absieht, ist unser Sport einfach Hammer. Das Training ist schon sehr zeitintensiv. Klar. Doch insbesondere Schwimmen und Radfahren sind gut für gestresste Büro-Rücken und das Laufen setzt, eigentlich, beim Gewicht an. Jede Bewegung dient unserem Training, auch wenn …

12h Schwimmen ist abgesagt…

… da haben wir es wieder, schlechte Kommunikation und unheimlich schlechte Organisation! In der örtlichen Ostseezeitung war von einem 12 Stunden Schwimmen die Rede, bei diesem Schwimmen sollten so viele Bahnen wie möglich für einen guten Zweck geschwommen werden. Eine Internetseite zum nachlesen gab es leider nicht, Informationen bei der …

Doppelstart in Roth

Kaum eine Woche nach dem Chiemsee Triathlon stehe ich wieder am Start. In Roth. Aber leider trete ich nicht in Avon’s und Svon’s 2018er Fussstapfen. Für mich heißt es in diesem Jahr wieder Challenge4all. Mit dabei sind in diesem Jahr meine Kids. Deshalb starte ich doppelt. Zunächst über die Distanz …

CST2019 – Angekommen

“Ausrichter der deutschen Meisterschaft auf der Langdistanz“. Es ist für mich nur eine Frage der Zeit, bis der CST auf die Langstrecke wechselt. Das Potenzial hat das Rennen und die Organisation war im diesem Jahr wie immer ausgezeichnet. Über die Strecke selbst ist alles bekannt, Hammer wie immer und das …

Sightseeing Schwerin

Rumgeblödel und Gespräche über den Sport und schon ist es passiert. Wie stand es so schön in dem Bericht:”Uns kann man nicht alleine lassen.” So wurde mein erster Triathlon in Schwerin geboren. Es wird nur eine sehr, sehr kurze Distanz und wenn wir nicht vorhätten, Schwerin zu erkunden, würde es …

Wettkämpfe und Internet

Wer kennt das nicht? Man kommt zum Wettkampf, baut erstmal seinen PC oder Notebook auf und orientiert sich in Ruhe. Lange Bänke mit LAN-Anschlüssen für die vielen Gleichgesinnten sind Standard. Dank des schnellen Internets und der vielen herumstehenden Farbdrucker, lädt man sich die PDFs herunter und druckt in Ruhe alles …

Der Abschied

Der Rennbericht vom 22.OEM müsste meiner Erwartung her, sich sehr langweilig und unspektakulär lesen. Aber nun mal ganz von vorne. Wir buchten schon im Vorfeld in Königstein eine schöne Ferienwohnung. Diese mieteten wir für die Woche vor dem Rennsonntag. Urlaub in den Bergen ist nur schön wenn auch das Wetter …

Zwei plus sechs – Done

Vor einer Woche ist Avon beim OEM gestartet. Ich bin sicher, wenn er wieder etwas Zeit findet, gibt es einen spannenden Artikel zu seiner (#Spoiler!#) neuen Marathon-Rekordzeit. Für mich ist 2019, wie bereits mehrfach geschrieben, kein Rekordjahr. Nach dem Teilausfall 2017 und dem Totalausfall 2018 geht es dieses Jahr darum, …

Der Abschied vom OEM

Dieses ist mein letzter Vorab-Bericht vom OEM. Ich werde mich von diesem schönen Lauf mit einem lachenden aber auch weinenden Auge verabschieden. Dieser Marathon war mein Einstieg in die Marathondistanz. Hier habe ich gelernt mich über die Distanz zu beißen und das unter unterschiedlichen Bedingungen. Es ist ein wirklich schöner …

5 Sekunden zu schnell

Eigentlich wollte ich für diesen Artikel einen anderen Aufmacher wählen. Irgendwas mit quälen oder dergleichen. Doch unser gestriger Lauf als DAS TriDream hatte eine ganz andere “Dramatik“ mit der ich gerne beginnen möchte. Da die Einlaufreihenfolge unserem Trainingsstatus entsprechend klar war, hatte ich den folgenden Wetteinsatz angekündigt: Sollte ich als …

Berliner Halbmarathon

Nun endlich finde ich die Zeit meine Artikel zu schreiben, eine Woche im Verzug aber ich glaube das ist nach einer solchen Arbeitswoche ganz okay. Am Freitag holte ich mir nach der Arbeit meine Startunterlagen auf der Messe am Flughafen Tempelhof ab. Ich hatte richtig Glück, denn es war an …