Erfolgreicher Technologiewechsel

Hatte auf Twitter kurz erwähnt, dass ich beim Wörthseetriathlon einen Technologiewechsel vollzogen habe. Bericht über den WK folgt in Kürze. Damit avon aber keine schlaflosen Nächte hat (siehe Twitter), schnell eine Präzisierung. Ich habe mir kurzfritig ein neues Carbon-Bike zugelegt, ein Cervelo P3. Kosten inkl. Wettkampflaufräder …. ok, an der Stelle jetzt genugt gescherzt.

Nein, tatsächlich geht es um meinen Tacho. Die Kabel meines alten Tacho haben genervt, in Roth habe ich ihn verloren, in Ingolstadt ging er nicht, beim Putzen störte der Sensor.

Ich habe den Tacho nun komplett abgebaut und empfange alle Daten auf meiner Uhr. Ein kleiner Sensor sitzt direkt auf der Radnabe. Ohne Kabel oder Sender an der Gabel. Funktioniert perfekt. Ihr findet das Teil z.B. bei Bike24. Für mich eine charmante Lösung und der Vorbau bleibt auch frei von Equipment.

Details berichte ich mal im Herbst ….

Bildquelle: (c) dastridream.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.