19 grüne Sonnen

Okay,  der Titel verursacht bei dem einen oder anderen Leser vielleicht Stirnrunzeln. Aber es klärt sich auf, versprochen.

Zunächst einmal sei gesagt, dass die Vorfreude auf den #CST2015 von Tag zu Tag steigt. Ich möchte endlich am Start stehen und loslegen. Vorstartspannung pur, würde ich mal sagen. Wenn ich auf unseren Countdown schaue, sind das immer noch 19 (#1) Tage. Die ganze Aufregung,  wochenlang, und dann ist man nur 6 Stunden unterwegs. Da hilft eigentlich nur eine Langdistanz.

Jeden Tag sehe ich das große Ereignis näher rücken. Meine Tagesdaten, Gewicht und Trainingsergebnisse, notiere ich in einer komplexen Excel Liste. Die Saisonhöhepunkte, OEM, #CST2015 und IM 70.3, sind hellgrün (#2) hinterlegt. Bei jedem morgendlichen Eintrag rückt dieser grüne Balken näher. Da ist doch klar, dass die Freude steigt, oder?

Im Kopf bin ich schon oft an der Startlinie gestanden. Klares Wasser. Kühl. Der Neoprenanzug schützt vor der Kälte. Die Sonne (#3) strahlt vom Himmel… Eines sollte da klar sein: Ich bestelle hiermit für den Wettkampf einen tollen Sommertag! Mr. Regen darf gerne in England an diesem Wochenende Urlaub machen.

19 Tage noch. Ich kann es kaum erwarten.

Aber wenn ich mir die fehlenden Beiträge von svon und avon anschaue, kommt mir der Gedanke,  damit wohl allein zu sein, Jungs.

Wie auch immer: #Focus@CST2015.

Bildquelle: (c) dastridream.de

 

3 Kommentare

  1. Da gibt es nur eine Erklärung, da spreche ich nur für mich: ” Ich bin noch nicht so weit” !!! Die drei Wochen Zwangspause waren für das Training und für meine Form ein herber Rückschlag. Das beweisen die Zeiten beim Berlin Triathlon! 36km/h beim Radfahren im Windschatten und 53 Minuten für 10km Lauf ist für meinen Anspruch viel zu wenig. Konzentration liegt in erster Linie die Form wieder zu erlangen und erst dann kann ich mich mental auf #CST2015 vorbereiten. Sorry das ich diesbezüglich auch nichts in Artikeln schreibe, bin einfach noch nicht so weit! Freude ja, aber ich genieße auch die (nur) noch 19 Tage!

    avon avon
  2. Die Zeit reicht. Die Grundlagen sind da und die Auszeit macht Dich stärker. Du wirst rechtzeitig in Form sein und gehst – daran besteht keinerlei Zweifel – als Favorit ins Rennen.

    dvon dvon
  3. Also, ich freue mich auch auf CST 2015. Leider fehlt mir die Zeit Artikel zu schreiben. In erster Linie geht die Familie vor. Als zweites kommt das Training und die Arbeit. Und wenn noch zeit da ist schreibe ich immer ein paar Zeilen.

    svon svon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.