Planung abgeschlossen – DS TriDream startet in Berlin

Auf meiner Wettkampfliste sind nun fast alle Wettkämpfe gemeldet. Einer der wenigen Triathlons die noch offen waren, war der Wörthsee-Triathlon am 31. Juli. Gleichfalls noch nicht final abgeschlossen war die Logistik-Planung für die “Berliner Saison”. Das mein Rad nach dem BM2016 zunächst in Berlin bleibt, war klar. Aber wie bekomme ich es nach Berlin?

CIfl10bWwAQxeTGUrsprünglich sollte es am Anfang unseres Urlaubs mit an die Ostsee und von dort zum Kallinchen Triathlon nach Berlin. Nur … wer mit der gesamten Familie an die Ostsee möchte, der hat nicht viel Platz im Auto. Und 800 Kilometer mit einem Rad auf dem Dach macht auch keinen Spaß.

So hatte ich die Idee, mein Rad vorher nach Berlin zu schaffen. Und eine Woche vorher, am 31. Juli, ist in Berlin der Berlin Triathlon XL. Nach kurzer Rücksprache mit meiner Head of Race Management und mit Svon habe ich nun den Wörthsee-Triathlon aus meiner Liste gestrichen. Statt dessen starte ich beim Berlin Triathlon XL. Mit Svon. DS TriDream am Start am Müggelsee.

Nach dem Wettkampf sammelt Svon mein Bike ein. Das bleibt dann bis Saisonabschluss in Berlin. Viel Zeit zum Radfahren hätte ich im August laut meines privaten Terminkalenders sowieso nicht. Und sollte die Zeit doch vorhanden sein, setze ich mich auf’s MTB.

Logitische Planung abgeschlossen. Berlin XL gemeldet. Freude vorprogrammiert.

@svon – das wird eine coole Sache 😉

Bildquelle: (c) dastridream.de

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.