RTL Tag 2: Vom Winde verweht

Alle Fans von starkem Gegenwind hätten heute ihre Freude gehabt. Mein Weg führte mich heute nach El Cotillo im Nordwesten der Insel. 108 Kilometer und 1614 positive Höhenmeter stehen heute zu Buche. Leider zeigt meine Uhr keinen Gegenwind an, denn der war auf der Hinfahrt wahrlich heftig.

Egal. Morgens gegen 9 Uhr ging es bei blauem Himmel und Sonnenschein los. Diesmal habe ich auch meinen Foto eingepackt. Nach 400 Metern der erste Stopp. Im Laden schnell noch eine Sonnencreme gekauft, das war heute notwendig.

Die Insel ist Klasse. Heute bin ich ein wenig im Sightseeing-Modus gefahren und habe einige Fotos für Euch gemacht. So könnt Ihr mich bei meiner heutigen Tour begleiten.

Erster Ort: Antigua.

01 Antigua

Antigua liegt, wie schonmal geschrieben, in der Mitte der Insel. Ich habe heute gleich eine Unterkunft für nächstes Jahr fest gemacht.

02 Unterkunft

Weiter gings. Bei solchen Straßen in dieser Umgebung macht das Radfahren einfach Spaß.

03 Strasse

Abzweig nach Valle de Santa Ines.

04 Abzweig

Windmühle unterwegs. Man beachte, dass es irgendwann geregnet haben muss. Die Insel ist im Moment recht grün.

05 Muehle

Nächste Station: Tefia.

06 Tefia

Hier gibt es ein nettes historisches landwirtschaftliches Museum.

07 Museum

Und dann: La Olivia. Wenn ich es nicht besser wüßte, dann würde ich sagen, die Übersetzung lautet “Die Stürmische”. Ich bin die Strecke zum zweiten Mal gefahren und auch diesmal war der Wind brutal.

08 Olivia

Dafür gibt es eine tolle Kirche. Sowohl von außen…

09 Kirche

… als auch von innen.

10 Innen

Ein Ich-war-wirklich-da-Foto darf nicht fehlen

11 Dvon

Immer geradeaus nach El Cotillo.

12 Road

Ziel (fast) erreicht.

13 Cotillo

Das Meer nun zu meiner Linken

14 Meer

Kleiner Abstecher noch zum Leuchturm “Faro de Toston”

15 Leuchtturm

Ohne Bike käme ich mir ja fast wie ein Tourist vor. Und einige Kilos gehören da eigentlich nicht auf die Rippen.

16 Dvon

Nette Lokale in El Cotillo.

17 Lokal

Doch meinen Nachschub habe ich woanders geholt. Banane und Wasser und einen Eistee für den Zuckerschub.

18 Shop

Rückweg wie hin. Aber ich denke, mit Vierradantrieb würde ich mich leichter vorankommen.

19 Tiere

Das war’s für heute. Morgen heißt es ausschlafen und dann den Tag planen. Und für Euch ist das Wochenende ja auch nicht mehr weit.

Bildquelle: (c) dastridream.de

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.