Berlin Triathon 2021

Der Berliner Triathlon ist geschafft. Ende 2019 war der Triathlon eigentlich nur eine Notlösung um 8 Triathlons vollzumachen. Weil Windschatten fahren nicht unbedingt meins ist. 2020 sind ja fast alle Triathlons ausgefallen. Somit war der Start jetzt auf den 1. August 2021 verlegt worden.

 

Vorneweg zu sagen Offiziell war Mundschutzpflicht. Und Zuschauer waren nicht zugelassen. Den Mundschutz habe ich aber dort kaum gesehen. Und Zuschauer an der Strecke waren sehr viele da. Neopren war auch verboten.

Mein Start war um 12 Uhr 45. Also konnte ich ausschlafen. In der Wechselzone machte ich mich fertig und stellte fest, dass ich mein Handtuch vergessen hatte. War aber kein Problem, weil die Wechselzone direkt auf der Straße war. Es war aber in der Wechselzone voller als in Görlitz. Also dicht an dicht.

Der Start war ein Wasserstart mit circa 100 Teilnehmern. Ich bin von hinten gestartet. Ich bin langsam losgeschwommen und wurde immer schneller. Wir sind um die Insel der Jugend geschwommen. Nach vierhundert Meter hatte ich Probleme mit der Schwimmbrille aber das Problem hatte ich schnell gelöst. Nach 19 Minuten war ich mit dem Schwimmen fertig. Nach fast 3 Minuten war ich an mein Rennrad. Umgezogen und nach 2 Minuten später rauf aufs Rennrad.

Meine Taktik, war alle die mich überholten dran zu bleiben. Weil Windschatten erlaubt war. Meine Taktik war gut den es überholte mich nur Zwei. Und die hatten ein sehr gutes Tempo drauf was ich gut mithalten konnte. Nach einer Runde machte ich auch Führungsarbeit. Wir drei Wechselten uns gut ab. Die anderen 5 Lutschten nur. Kaum von Rad wurde ich von den anderen überholt. Es war ein schneller Wechsel.

 

Beim Laufen bin ich gut reingekommen und konnte mein Tempo wie beim Training machen. Viele die mich auf der Laufstrecke überholt hatten, machten mir Mut und respektierten meine Leistung. Kaum im Ziel angekommen glaubte ich nicht, das ich so eine gut Zeit hingelegt hatte. Wieder einmal eine Persönliche Bestzeit.

Insgesamt habe ich 1 Stunde und 27 Minuten gebraucht und habe eine neue Persönliche Bestzeit aufgestellt.

3 Euro für unsere Spenden4Kinder werden überwiesen. Und 5 Euro für meine Persönliche Bestzeit werden auch für die Spenden4Kinder gutgeschrieben.

Bildquelle: (c) dastridream.de

 

2 Kommentare

  1. “Insgesamt habe ich 1 Stunde und 27 Minuten gebraucht und habe eine neue Persönliche Bestzeit aufgestellt.” Das ist dein Jahr! PB und das bei jedem Wettkampf, kann mich gut an diese Zeit erinnern 😉 ! Herzlichen Glückwunsch und mach weiter so!

    avon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.