Laufen am Morgen

Früher bin ich oft im November in den Urlaub geflogen. In die Sonne. Geflüchtet vor dem grauen, tristen Novemberwetter. Nass. Dunkel. Kalt. Unangenehm draußen zu sein.

Der November lässt sich in der Regel in warmen Gefilden besser verbringen, als in Deutschland.

run (1)Doch irgendwie haben wir in diesem Jahr in Deutschland selbst mit dem November Glück. Nach der Zeitumstellung ist es wieder etwas früher hell und mit ein bißchen Glück kann man morgens beim Laufen einen tollen Sonnenaufgang bestaunen. So auch vorgestern früh. Nach der ersten halbe Stunden dämmerte es und dann stieg die Sonne zwischen den Bäumen auf.

Ein toller Anblick und toller Start in den Tag.

Bildquelle: (c) dastridream.de

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.