Machen wir es kurz ….

Und das im doppelten Sinne. Zum Einen habe ich jetzt keine Zeit, einen ewig langen Bericht zu schreiben, zum Anderen ist ein kurzes Training besser als gar kein Training.

Kurzfristig hatte ich heute einen Termin in Hannover. Dank unserer Freunde der GdL bin ich seit langem mal wieder mit dem Kranich unterwegs gewesen.

Klar, dass es extrem schwierig war, noch einen (günstigen) Flug zu bekommen. Auch wenn die Firma zahlt, schaue ich auf’s Geld, denn jeder Euro muss auch bei globalen Unternehmen erst mal verdient werden. Und 400 € Unterschied pro Strecke sind mal nicht so ohne.

swimAlso ersten Flug um 6:45 genommen und Rückflug um 20:25, der müsste jetzt mal so langsam hier ankommen, dass wir halbwegs pünktlich sind. Dazwischen Kundentermine, Telefonate und …. Training!

Hatte heute in meiner kleine Tasche tatsächlich Badehose, Brille und Mini-Handtuch mitgenommen. Auf Shampoo hatte ich wegen der “Explosionsgefahr” mal lieber verzichtet. Und tatsächlich, kurz bevor ich zum Flughafen bin, habe ich im Wasser noch eine schnelle 2000 Meter Krauleinheit absolviert.

Wäre auch gerne gelaufen, aber dann wäre mein Handgepäck deutlich größer gewesen und einen Platz zum Duschen würde ich auch brauchen. Ich bin dafür, dass zukünftig an allen folgenden Orten Laufbänder, Heimtrainer und mobile Duschen stehen:

  1. in Zügen (Extra Abteil)
  2. an Bahnhöfen
  3. an Flughäfen
  4. in Innenstädten
  5. in Vororten
  6. in Parks (hier reichen Duschen)
  7. im Büro ….. ach da haben wir das ja 🙂

 

Also, dann werde ich künftig immer die Laufsachen dabei haben, zumindest wenn ich bei #7 aufschlage. Eine kurze schnelle Einheit sollte so jeden Tag möglich sein.

Auf geht’s. Auch im doppelten Sinn: a) zum Laufen und b) nun in den Flieger.

Schönes Wochenende!

P.S.: Gerade wo ich auf “Veröffentlichen” gehen will, kommt der Flieger ans Gate. Na, dann kann es ja bald losgehen.

Bildquelle: (c) dastridream.de

 

2 Kommentare

  1. Erstens: Guten Flug
    Zweitens: Ich bin zwar nicht so oft beruflich Unterwegs aber trotzdem oft genug! Also stimme ich dir bei den 7 Punkten auch zu, genau meine Meinung.

    avon avon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.