Tag 9 / -319: Nach hinten raus besser

Üppiges Frühstück, gutes Abendessen (Fisch!) mit einem Caipi Light und ein halbes Eis – Geburtstagseinladung sei Dank. Beine waren schwer und heute morgen war an Laufen nicht zu denken. Abends sah es nicht besser aus, aber eine kurze 6k Einheit Dank Motivation Roth ging dann doch. Die ersten 3 km waren schwer, aber nach hinten raus unter 7 min Schnitt. Ein wenig Weg liegt noch vor mir …

Bildquelle: (c) dastridream.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.