BER Night Run 2019

Dieser Lauf war eigentlich nicht auf meinem Programm für 2019. Aber Dvon überzeugte mich das wir zu Dritt das Ding rocken.

Nach Krankheitsbedingten Ausfällen hatte ich so gut wie kein Training gemacht. Aber Konditionell war ich noch gut dabei und wusste, dass ich die 10 Kilometer irgendwie schaffe. Spaß sollte im Vordergrund stehen und es hatte mir sehr viel Spaß gemacht.

Der Start bei mir war in der dritten Gruppe also auf mich allein gestellt. Es ging Turbulent los. Laufend wurde ich angerempelt, weil ich anscheinend zu langsam unterwegs war. Aber nach rund 500 Meter wurde die Strecke breiter und für mich war das denn kein Problem mehr. Und der Spaß fing an. Endlich nach unendlichen Trainings, die ich letztes Jahr für den Ironman alleine gemacht hatte. Fand ich diesen Lauf mit so vielen Leuten gemeinsam zu laufen sehr schön! Leider dank meiner Arbeit ist das fast unmöglich in der Gruppe zu trainieren. Aber wer geht schon um 23 Uhr Trainieren. Es war eine sehr schöne Strecke. Schneller als meine Erwartungen bin ich ins Ziel gekommen. Aber die Gruppe, mit der ich gelaufen war hatte auch ein sehr gutes Tempo gehabt. Schade das die Abstände zwischen uns Avon Dvon Svon so groß waren das jeder sein eigenes Rennen hatte.

Nach dem Rennen bin ich leider in ein sehr tiefes Loch gefallen. Stress auf Arbeit haben es dann auch nicht leicht gemacht da wieder raus zu kommen. Leider kam dazu noch private Probleme. Zum Training habe ich gar keine Lust. Ich hatte jetzt viel Zeit zum Überlegen was für mich wichtig und richtig ist. Und Sport steht nicht mehr ganz oben. Ich habe alle meine großen Ziele was Sport angeht geschafft. Wie der Ironman. Es folgen jetzt noch zwei Spaßrennen einmal in Schwerin und in Kallinchen.

Danach wird man sehen, wie es weitergeht.

Bildquelle: (c) dastridream.de

 

 

2 Kommentare

  1. Man oh man, ich glaube wir müssen reden! Kopf hoch, Großer! Ich finde es richtig gut, dass du nach so wenig bis gar keinem Training, es so gut nach Hause gebracht hast! Respekt!

    avon avon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.