Countdown

Nun ist also doch Sand im Getriebe. Svon machte den Anfang, Avon folgte dicht auf und mich hat es letztes Wochenende auch flach gelegt. Svon ist zwar wieder gesund, die Arbeit macht ihm aber ganz schön zu schaffen. Und das bedeutet für uns alle auf einen Schlag Trainingsausfall. Mein letztes Training sind die 4000 m Schwimmen am 13. Februar. Avon hat nach dem Schwimmen am gleichen Tag schlapp gemacht. Svon war am 9. Februar erfolgreich, auch wenn er noch am 16. eine Laufeinheit eingeschoben hat.

Das nervt. Punkt.

Aber: Es geht vorbei. Bis dahin ist es schön, in Erinnerungen zu schwelgen. Vor zwei Jahren waren wir zusammen auf den Kanarischen Inseln. Wird Zeit, dass wir das mal wieder in Angriff nehmen. Erinnert Ihr Euch noch? Mir jedenfalls wird warm ums Herz, wenn ich an das RTL@FUE2018 denke.

Schöne Erinnerungen. Also sag ich mir “Kopf hoch” und zähle den Countdown, bis ich wieder fir für Sport bin.

Bildquelle: (c) dastridream.de

 

 

Ein Kommentar

  1. Dazu kann man eigentlich nur ein Wort schreiben…. SEHNSUCHT 😪
    Ich denke, dass ich auch bald wieder die Laufschuhe anziehen werde, heute hänge ich zwar in den Seilen, aber das ist nur der Kopf. Also los geht’s, schließlich muss ich in einer Woche zum ersten Mal ran!

    avon avon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.