Sport und Zeit

Wenn man mal von den Material-Schlachten schon im Jugendalter und bei Supersprints absieht, ist unser Sport einfach Hammer. Das Training ist schon sehr zeitintensiv. Klar. Doch insbesondere Schwimmen und Radfahren sind gut für gestresste Büro-Rücken und das Laufen setzt, eigentlich, beim Gewicht an. Jede Bewegung dient unserem Training, auch wenn es die Treppen im Büro, die Rollerfahrt zur Arbeit oder der Wochenendausflug mit den Kids in die Berge ist. Wenn man nicht gerade fürs Podium trainiert, ergeben sich auch im Training eine Menge Möglichkeiten. Ist das Rad kaputt, geh Laufen. Keine Lust auf Laufen, weil die Knochen weh tun, geh Schwimmen. Irgendetwas findet sich schon.

Zurück zum Thema Zeit. Der wahre Grund, warum unser Sport der Hammer ist, ist die Wettkampfzeit. Man stelle sich einen 100 Meter Läufer vor. Oder einen Schwimmer über die gleiche bzw. die doppelte Distanz. Die haben Minuten oder gar nur Sekunden Wettkampfzeit. Im Schwimmverein habe ich mich früher auf die langen Strecken fokussiert. Dieses ewige Warten, um ansonsten 100 oder 200 Meter zu schwimmen, ist nicht mein Ding. Auch in Ballsportarten kann die persönliche Wettkampfzeit sehr kurz bis Null sein, selbst wenn man Weltmeister ist.

Und bei uns? Melden heisst starten. Und das oftmals gleichzeitig mit den Profis. In Roth und am Chiemsee habe ich das Live erlebt. Einfach nur genial. Und die Wettkampfdauer erst. Hier ist von 30 Minuten bis 12 Stunden und mehr für jeden Geschmack etwas dabei. Ich bin ein Fan von je-länger-desto-besser. Nur leider muss das immer noch mit dem eigenen Fitnesszustand in Einklang gebracht werden. Naja, meistens jedenfalls ☺

Ich freue mich auf die noch ausstehenden Wettkämpfe und insbesondere auf Kallinchen. Und sollte ich der Erwartung entsprechend deutlich langsamer unterwegs sein als Ihr, dann wisst Ihr warum. Mehr Zeit heisst einfach mehr Spaß.

Bildquelle: (c) dastridream.de

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.