Effizienz ist Trumpf

Nach dem 24 Stunden Schwimmen ist vor dem 24 Stunden Schwimmen. In Bayern sind wir den Preußen mal wieder eine ganze Länge voraus. Diesmal allerdings nur um ein paar Wochen und nicht um ein paar Jahre wie beim Flughafenbau ☺ Während in Berlin erst Mitte November das 24h Schwimmen ansteht, …

Wettkämpfe 2018

Mein Wettkampfkalender für 2018 steht ja schon eine ganze Weile. Das Wichtigste war zunächst die Anmeldung in Roth im Juli. Klappt es oder klappt es nicht? Davon hing natürlich die weitere Jahresplanung ab. Nachdem wir nun – wie mehrfach berichtet – alle in Roth starten, war aus dem Fundus der …

Alea iacta est

Ich durfte mich in der Schulzeit mit zwei Fremdsprachen vergnügen. Latein war nicht dabei. Aber ich habe als Kind bestimmt dutzende Mal “Asterix bei den Briten” gelesen und Cäsar ließ bezüglich der Eroberung Britanniens die Würfel auf Latein fallen. Auch bei uns sind die Würfel gefallen, für unser Trainingslager. Im …

No fun@run

Die Saison hat gerade erst angefangen. Dank des schönen Wetters bin ich die letzten Wochen bereits 300 Kilometer Rad gefahren – meistens mit dem Mountainbike – und fast 14 Kilometer geschwommen, zu Beginn der Saison wohlgemerkt. Meine Laufkilometer summieren sich auf 0 Kilometer. Genau, richtig gelesen, Null Kilometer. Ich habe …

Oktober in Roth

Es sind noch acht Monate bis zur Challenge Roth. Die kommenden Monate werden kalt und sicherlich auch regnerisch. Doch gerade jetzt ist die Zeit, die Grundlagen für den Wettkampferfolg zu legen. Das wird nicht immer einfach werden, sich bei Wind und Wetter und zunehmender Dunkelheit zu motivieren. Auf meiner Rückfahrt …

Zurück im Sattel

Es dauert noch ein paar Tage, bis ich wieder so richtig im Training bin. Die Laufschuhe sind – und bleiben – erstmal im Keller. Das Wasser hat mich mit Ende der Ferien in Bayern aber schon wieder zurück, wobei mehrheitlich langsame Einheiten und Technik anstehen. Ich nutze das tolle Wetter …

Lass es laufen

Kommen wir mal zu einem etwas anderen Thema. Triathlon besteht, so sagen auch wir es oft, eigentlich aus vier Disziplinen. Schwimmen, Radfahren und Laufen sowie als vierte Disziplin, die einem durchaus das Rennen schwermachen kann, die Wechsel. Den Neoprenanzug ausziehen. Radschuhe und später Laufschuhe an – da gibt es eine …

Rennbericht Karlsfeld

Zwei Fragen gingen mir während des Rennens auf der Radstrecke durch den Kopf. Warum habe ich nicht schon früher an diesem Rennen teilgenommen? Und warum bin ich diesen Sonntag nicht mit meinem Aerohelm an den Start gegangen? Denn wie erwartet war die Radstrecke wirklich toll und recht schnell.